Donnerstag, 22. Januar 2015

STARTING OFF

Ich lese schon seit ich 5 Jahre alt bin und verschlinge seitdem nahezu jedes Buch – solange es nicht ein Lexikon ist. Was ich dabei am liebsten lese, lässt sich schwer sagen, was ich aber nicht so gerne mag sind Krimis und wenn Leute Triologie statt Trilogie sagen (nur weils drei Bücher/Filme etc. in einer Reihe sind, muss es ja nicht automatisch trio sein). Ich bin Viola, 19 Jahre alt und lebe seit August letzten Jahres zusammen mit meinem Freund in Stuttgart.



Ich fange an mit einem Tag über Bücher, logischerweise.

Gebunden oder Taschenbuch?
Das wechselt eigentlich immer. Zur Zeit steh ich irgendwie auf Taschenbücher, weil die praktischer sind, wenn man in der U-Bahn lesen will. Da kommen mir die gebundenen Bücher immer störriger und mehrPlatzinderTaschewegnehmender vor.

Amazon oder Buchhandel?
Puh. Mir eigentlich egal. Ich komme meistens nicht mehr so dazu durch Buchläden zu schlendern wie früher, also muss dafür wohl oder übel das Internet herhalten.

Lesezeichen oder Eselsohr?
Als ob ich meinen Büchern absichtlich Knicke zufügen würde. Ich versteh das gar nicht, dieses ganze ‘oh, mein Buch ist so zerknittert und verschrammt, weil ich es so gern gelesen habe’.

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
Ich glaube, ich hatte meine Bücher das letzte mal geordnet als ich 15 war. Jetzt stehen sie nach Reihenzugehörigkeit sozusagen und Bücher, die ich gerne mag, stehen meistens gut sichtbar.

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Behalten, außer es war ein totaler Fehlkauf.

Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?
Ich habs schon geschafft, welche zu verlieren (Schande über mein Haupt), aber ansonsten natürlich behalten.

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?
Ohne, die zerknittern oder zerreißen so leicht.

Kurzgeschichte oder Roman?
Roman. Außer es ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, das kann schon auch mal ganz interessant sein.

Aufhören, wenn man müde ist oder wenn das Kapitel zu Ende ist?
Wenn ich müde bin, kann ja auch nicht in der Bahn sitzen bleiben, weil mein Kapitel noch nicht vorbei ist.

Kaufen oder leihen?
Eigentlich kauf ich mir das Buch lieber gleich, ich hab allerdings zwischen meinem 6. und 16. Lebensjahr gefühlt die ganze Bücherei in meiner Heimatstadt durchgelesen.

Neu oder gebraucht?
Theoretisch lieber neu. Aber bei so Büchern wie ‘The History of Middle-Earth’ oder ‘Nachrichten aus Mittelerde’ ganz klar ‘ne Ausnahme machen, weil man die einfach nicht mehr anders für einen meiner Meinung nach angemessenen Preis bekommt.

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
War wohl alles schonmal dabei.

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Ich mag beides. Naja, mögen. Cliffhanger mag man zwar irgendwie nicht wirklich, aber sie sind auch gut, weil sie einfach noch einmal zusätlich Spannung aufbauen und damit auch Freude auf das Erscheinen der Fortsetzung.

Einzelband oder Serie?
Mir eigentlich egal. Nur manchmal wünsche ich mir manche Bücher wären eine Serie, weil es mir so gut gefallen hat oder weil bei mir so viele Fragen offen bleiben, die mir wohl nie mehr beantwortet werden. Das frustriert.

Lieblingsserie?
Ganz klar Harry Potter. Herr der Ringe steht auch weit oben. Und Liebe verletzt/verwundet/verrät, auch wenn der 3. noch gar nicht draußen ist.

Lieblingsbuch, von dem noch nie jemand gehört hat?
Kann ich nicht sagen, sorry. Lieblingsbücher lassen sich verdammt schwer herauskristallisieren.

Lieblingsbuch, das du letztes Jahr gelesen hast?  Liebe verletzt

Welches Buch liest du gegenwärtig?
Die Auserwählten – In der Brandwüste von James Dashner

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Harry Potter vermutlich. Damit bin ich aufgewachsen, habe auf jeden neuen Roman hingefiebert, alle mindestens 5x gelesen und noch öfter die Hörbücher gehört und das lässt sich wohl einfach nicht ändern.

Lieblingsautoren?
Bis zu meinem 9. Lebensjahr hätte ich hier mit Enid Blyton geantwortet, danach mit einer Mischung aus Kai Meyer, Rainer M. Schröder, J. K. Rowling, Tolkien oder was weiß ich wem. Jetzt kann ich das irgendwie nicht sagen.


Jetzt habt ihr ein wenig mein Leseverhalten kennen gelernt.

Bis bald mal, Viola

Kommentare:

  1. Huhu!! :) Das ist er also, sehr schön, der Header und die helle Optik gefallen mir richtig gut! :) Bin auf deine Bücher gespannt, ich glaube, wir tendieren eher in unterschiedliche Genre, aber dein "starting off" liest sich klasse, also werde ich wohl mal öfter vorbeischauen! :)

    Liebe Grüße, Philly

    AntwortenLöschen
  2. Hey!

    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und muss sagen, dass er mir sehr gut gefällt. Vor allem das Design finde ich schön schlicht. Ich bin gespannt über was du noch so alles bloggen wirst und werde sicher öfters vorbeischauen. ;)

    LG
    Bücherrratten

    AntwortenLöschen
  3. Da mir dein Blog so gut gefällt, habe ich dich für den "Liebster Award" nominiert. https://buecherratten.wordpress.com/2015/02/21/nominierung-liebster-award/

    LG

    AntwortenLöschen