Dienstag, 3. März 2015

REZENSION | SELECTION STORYS – LIEBE ODER PFLICHT | KIERA CASS

  • Fischer Verlag
  • Taschenbuch mit 272 Seiten
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Preis: 7,99€
  • Reihe: Novelle zur Selectionserie
  • ★★★☆☆






 "Bevor America zum Casting antrat, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gehörte ihr Herz einem anderen. Dass dieser andere nun ihr Leibwächter am Königshof ist, macht America die Entscheidung für einen der beiden nicht eben leichter.
Doch wie erleben Prinz Maxon und Americas Jugendliebe Aspen eigentlich das Casting? Gab es in Maxons Leben noch andere Mädchen? Und was spricht der Prinz mit den anderen Bewerberinnen, wenn er gerade kein Date mit America hat? Was ist Aspens schlimmster Alptraum? Vor allem aber: Welche Fäden zieht Maxons Vater, der König, hinter den Kulissen?


Spannende Hintergrund-Informationen für alle, die wissen wollen, wie es in Prinz Maxon und Aspen wirklich aussieht …"

ACHTUNG, DIESER POST KANN SPOILER ENTHALTEN







Der Teil über Maxon spielt ausschließlich vor dem Casting. Es wird zum Beispiel von der Beziehung zu seinen Eltern erzählt oder von seiner einzigen Freundin, die er auf gelegentlichen Staatsbesuchen kennen gelernt hat. Der Leser erfährt mehr über Maxons Leben im Palast, seine Sicht auf das Casting und seinen Charakter. Maxons Geschichte endet wenige Tage, nachdem die 35 Mädchen im Palast eingetroffen sind.

Bei Aspen geht es um sein neues Leben im Palast. Man erfährt von Aspens Freunden - Personen, von denen America nichts mitbekommt - wie die Leute, die in der Küche arbeiten oder anderen Soldaten. Es wird auch von Treffen mit anderen Castingteilnehmerinnen erzählt und davon wie Aspen es angestellt hat, sich heimlich mit America zu treffen. In Gesprächen mit seinen Freunden erfährt man auch mehr über die Hintergrundsituation in Illea.




Ich habe mir dieses Buch gekauft in der Hoffnung, dass man viel über die Gedanken der männlichen Protagonisten der Selectionserie erfährt und ich wurde gewissermaßen enttäuscht. Man erfährt zwar über das Gefühlsleben der beiden, aber nur über einen so kurzem Zeitraum hinweg und meiner Meinung nach absolut nicht ausführlich genug. 

Ich hatte gehofft, man würde etwas über Maxons Meinung zu den verschiedenen Teilnehmerinnen erfahren, darüber wie er auswählt oder wie er Kriss schließlich doch näher kommt, was er mit Celeste treibt und auch mehr über die Beziehung zu seinen Eltern. Da sein Teil des Buches aber schon wieder vorbei ist, bevor irgendetwas richtig losgeht, konnte diese Hoffnung nicht wirklich erfüllt werden.

Was ich bei Aspen sehr interessant fand, war das Hintergrundwissen über die Situation im Land, über die Rebellen und auch über den König und seine Art vorzugehen. Diese Dinge bekommt er als Soldat logischerweise besser mit als viele andere. Ansonsten fand ich seinen Teil noch weniger dieHoffnungerfüllend als den des Prinzen.

Ich hatte mir aber trotz einigem Positivem einfach mehr von diesem Roman erhofft! So groß beworben und dann recht wenig dahinter. Der Leser erfährt zwar einiges, aber für jemanden (wie mich zu dem Zeitpunkt als ich es gelesen habe), der unbedingt erfahren will wie es weitergeht und was alles hinter den Kulissen passiert, ist es nicht wirklich befriedigend.


Bis bald mal, Viola

Kommentare:

  1. Hey :)

    Nachdem ich gerade den dritten Teil der Serie verschlungen habe, habe ich mir überlegt, ob ich mir diesen Band auch noch holen soll. Ich hab zwar noch etwas Zeit, bis wir ins Tannheimertal in eines der Hotels auf Fürhlingsurlaub fahren, ich weiß, aber ich fange normalerweise schon immer recht früh an, mir meinen SuB zurechtzurücken und zu bauen, damit ich auch wirklich das mitnehme, was mir Spaß macht ^^.
    Nach deiner Beschreibung jetzt bin ich allerdings ein wenig unschlüssig, ob ich mir diesen Band holen soll. Naja, mal sehen, was andere so schreiben. Trotzdem danke für deine ehrliche Meinung zum Buch!

    Liebste Grüße ♥
    Michi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      :D Das kenne ich, wenn ich mal in den Urlaub fahre, mach ich das auch immer so.
      Ich sage nicht, dass man es als Fan nicht lesen sollte, aber es hat einfach ein bisschen wenig Inhalt, meiner Meinung nach!
      Grüße ♥
      Viola

      Löschen
  2. Huhu :)
    Schöne Rezension. Ich fidne deinen Blog bisher schon gut und folgedirekt mal :) Wenn du magst, kannst du auch gerne bei mir vorbeischauen, würde michf reuen :)

    Ganz liebe Grüße, Krissy
    www.tausendbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Vielen Dank! :)
      Hab ihn mir gleich angeguckt, gefällt mir auch sehr gut!
      Liebste Grüße,
      Viola

      Löschen